NEU:

  1. 3 statt 4 Wochen Block-Lehrgang
  2. Mehr individuelle Wahlmöglichkeiten durch das Modul-System
  3. Noch günstiger als bisher

 

Unsere Vollzeitausbildung gliedert sich in die 3 Bereiche:

 

1) THEMEN - BLOCK  (3 oder 6 Wochen)

10 Themen  stecken den interessanten Kosmos der Erlebnispädagogik ab. 

Unterschied von 3 und 6 Wochen-Ausbildung:

-  6 Wochen sind intensiver und nachhaltiger (Dauer ist im Zertifikat dokumentiert)

- Zusätzliche Inhalte (z.B. Visionssuche, LandArt, Schauspiel; keine inhaltlichen Wiederholungen für 6-Wochen-Teilnehmer) und die Chance, weitere interessante Menschen kennen zu lernen

 

2) WOCHENENDKURSE  + Fakultatives Zertifikatswochenende

Als Bestandteil der Ausbildung erhält jeder Studierende eine Befähigung in drei bzw. vier Praxisfeldern (den sog. "Hard-Skills"). Für den 3-Wochen-Lehrgang werden 3 Wochenendkurs und für die 6-Wochen-Lehrgang 4 Wochenendkurse belegt. Diese Kurse finden ergänzend an einzelnen Wochenenden (Freitag bis Sonntag) statt. In der Wahl der Wochenendkurse sind Sie vollkommen frei! Fakultativ runden Sie die Ausbildung mit einem Zertifikatswochenende ab.

 

3) PRAKTIKA  (15 Tage im Erlebnispädagogik-Einsatz)

Um das Erlernte hautnah in der Praxis zu erproben, bekommt jeder Studierende die Chance, bei Feriencamps, Klassenfahrten oder erlebnispädagogischen Projekten von EOS dabei zu sein. Innerhalb der Ausbildung wird der Teilnehmer (bei Eignung) mindestens 15 Tage lang bei einem Einsatz konkrete fachliche und pädagogische Erfahrungen sammeln können. Diese Einsätze werden gründlich vorbereitet und evaluiert und finden unter begleitender Supervision statt.
Die 15 Tage können frei auf verschiedene Praktika verteilt werden.

 

 TeamTypenneu8

Teamentwicklung in vier Phasen. Zumindest auf dem Papier.
Zum Dream-Team in vier Wochen? Ist das auch in Echt möglich?
Auch mit Ihrem Kurs?

 

.Zur Online Anmeldung