Die Abschlussprüfung ist freiwillig und findet an einem eigenen zusätzlichen Wochenende statt.

Die „Studien- und Prüfungsordnung" regelt die äußeren Lehrgangsbedingungen und beschreibt beispielsweise die Anforderung der Zulassung zur Abschlussprüfung.


Aus der „SPIRIT-Studienordnung" für die Zulassung zur Prüfung:

  • Es müssen mindestens 6 Erlebnispädagogik-Wochenenden besucht worden sein.
  • Erfolgreiche Teilnahme an mindestens einem pädagogischen Einsatz (EOS-Ferienlager) für die Dauer von insgesamt mindestens 7 Tagen.
  • Portfolio (fakultativ)

 

Mein Zertifikat bekomme ich nach...

  • erfolgreich bestandene Prüfung
  • erfolgreiche Teilnahme an 15 Praktikumstagen (Ferienlager und Klassenfahrten)
  • Teilnahme an 7 Erlebnispädagogik-Wochenenden + Prüfung (Summe: 8)

 

visionssuche pruefung

Eine Kursteilnehmerin wählte als Abschlussprojekt das Thema: Visionssuche für Jugendliche (mit einer Nacht in einem hohlen Baum). "Die Ausbildung und das Projekt haben mir geholfen, meine eigene Vision zu finden!"