Wir leben in einer Zeit der globalen Transformation, des Übergangs der Zeitalter. Die „68er", die New Age-Bewegung und das Heraufziehen einer Neuen Generation waren und sind die Vorboten des epochalen Wandels. Im rasanten Verfall des herkömmlichen Bildungssystems (PISA, alarmierende Schulmüdigkeit, Vormarsch der Gewalt an Schulen, epidemische Verbreitung von Mediensüchten) spiegelt sich auch hier die Notwendigkeit eines konsequenten Umdenkens in der Pädagogik.
Bei ihrer Gründung (2002) hat sich EOS zum Ziel gesetzt, einen Keim zu bilden für eine neue Kultur des Erlebens - und damit ein Gegengewicht zu schaffen in einer Gesellschaft, in der einseitiger Intellektualismus und das Wertesystem des Materialismus die Ursachen schwerwiegender Krisen geworden sind.

Vor diesem Hintergrund hat EOS im Laufe der letzten Jahre ein innovatives pädagogisches Konzept - jenseits aller Utopien und Apokalypsen - entwickelt und erprobt. Unter der Bezeichnung „ERLEBENSPÄDAGOGIK" ist der Versuch unternommen worden, die historisch etabliertesten pädagogischen Alternativströmungen, die Erlebnispädagogik und die Waldorfpädagogik, in synergetischer Weise zusammenzuführen.

In diesem Sinne fühlt sich EOS allen Initiativen und Institutionen verbunden, die sich in einem ähnlichen Sinne für einen pädagogischen und kulturellen Aufbruch einsetzen und lädt von Herzen zu einer organisationsübergreifenden Zusammenarbeit ein. Erstrebenswert wäre dabei in den nächsten Jahren ein assoziatives Netzwerk an Ideenträgern, Freunden, Einrichtungen und Profis auf diesem Gebiete aufzubauen.

 

erlebnisdidaktik

Die Erlebenspädagogik will den Menschen in allen seinen 7 Tiefenschichten der Psyche erreichen und befeuern. Erlebenspädagogik ist deshalb primär auf Persönlichkeitsbildung und Entwicklung sozialer Kompetenzen angelegt.

eos vision

Das Gute, Schöne und Wahre  -  Natur, Gemeinschaft und Abenteuer:
die 3 menschlichen Grundsehnsüchte, die darauf harren befriedigt und erfüllt zu werden. Aus dieser Vision heraus wurde das innovative Konzept der Erlebens-pädagogik entwickelt.